12.08.2011

Ein Sprachcomputer für Lina

Der Lions Club Rheintal - amKumma überreichte kürzlich seine Spende zur Anschaffung eines Sprachcomputers für die fünfjährige Lina

Pastpräsidentin Maria Ellensohn-Schmid und Helmut Scholler mit der sichtlich gut gelaunten Lina

 

Lina ist ein aufgewecktes kleines Mädchen aus Götzis. Trotz mehrfacher Beeinträchtigungen in der Motorik sowie der Sprachfähigkeit macht sie dank intensiver Förderung und liebevoller Begleitung große Fortschritte.

Lina war taubstumm, kann nun mithilfe eines Implantates im Ohr hören. Die Anschaffung eines über 7.000,00 Euro teuren Sprachcomputers stellte die Familie heuer vor eine weitere Hürde. Der Lionsclub Rheintal - amKumma veranstaltete anlässlich der Charternight eine Charity für Lina, um den nicht durch andere Spenden finanzierbaren Fehlbetrag von 4.750,00 Euro aufzubringen.

Ein Dankeschön allen Spendern und Unterstützern, die maßgeblich von Versicherungsmakler und Lionsmitglied Helmut Scholler kontaktiert worden sind!

Pastpräsidentin Maria Ellensohn-Schmid und Helmut Scholler konnten sich anlässlich der Übergabe davon überzeugen, wie Lina mithilfe des Spezialgerätes besser kommunizieren lernt. Über die Zeichensprache hinaus artikuliert sie nun über die Symboltasten des Computers ihre Wünsche und erlernt so schrittweise das bessere Sprechen. Dank Hippotherapie, Schwimmen und des Herumsausens mit ihrem Spezialrolli ist Lina beständig dabei, aufzuholen und fröhlich und aktiv mitzumachen. Sie besucht im Herbst erneut den Kindergarten des Hörgeschädigtenzentrums und erhält später im Schulheim Mäder ihre schulische Bildung.